Comedian. Schauspielerin. Sprecherin. Autorin.

Katharina, geboren 1987, hat einen Hang oder besser gesagt eine unausweichliche Affinität zu ungewöhnlichen und skurrilen Ereignissen und Begegnungen:

So hat sie hat mit dem Präsidenten von Bolivien zu Abend gegessen und ihre Sommerferien in dem alten Haus von Fred Astaire in den Hollywood Hills verbracht. Ein Spaziergang mit David Hasselhoff gehört zu ihrem Leben genauso wie die Dokumentation über Bud Spencer, bei der sie mitspielen durfte, weil sie laut weinte, als der alte Mann seine Biografie in Berlin präsentierte. Den Hollywood-Star Danny Trejo überzeugte sie innerhalb einer Pressekonferenz mit der Frage („Du hantierst doch gern mit Messern –) kannst du eigentlich kochen“? Das fand der böse Action-Schauspieler so komisch, dass er sie zu einem 1:1-Interview bat. Dass Morgan Freeman nach Old Spice riecht, stellte Katharina Stüber in L.A. fest. Und sie spielt auch schon mal eine Nachttischlampe in einem Werbespot.

Die Comedyfrau hat ihr Schauspielschulstudium mit Auszeichnung abgeschlossen und nach Auftritten in unterschiedlichen Theaterproduktionen ein Studium als Drehbuchschreiberin absolviert. Drei Jahre lang schrieb sie die Skripte, führte  Regie und spielte selbst in der 20er Jahre-Theaterserie „Lost Cabaret“ in Berlin mit. Von 2012 bis 2015 arbeitete sie als Radiomoderatorin für BLN.FM und war hier zuständig für die witzigen Interviews mit „Fettes Brot“ bis hin zu internationalen Prominenten wie Danny Trejo.

Katharina moderierte das bundesweite Open Stage-Format „Kunst gegen Bares, kurz KGB“. Das ist auch die Geburtsstunde ihrer großen Liebe für die Stand Up Comedy. 2015 stand sie im Jahresfinale der Quatsch Comedy Club-Talentschmiede. Ab da wollte sie das Komische auch mit anderen teilen und ist nun als Comedy-Autorin für Fernsehproduktionen unterwegs und schreibt für namhafte Komiker.

Im September 2016 steht sie wieder im Quatsch Comedy Club- Mix auf der Bühne. Ebenfalls 2016 hat sie ihr Kinodebut an der Seite von Heino Ferch in dem Film „Fritz Lang“.


Was gibt’s Neues?


 

„Fritz Lang“ – Jetzt auf DVD

„Fritz Lang“ – Jetzt auf DVD

„Fritz Lang“ - Jetzt auf DVD Katharinas Kinodebut in der Rolle der "Dirne Helene". Ab jetzt auf DVD. "Auf der Suche nach einem passenden Stoff für seinen ersten Tonfilm reist der Star-Regisseur Fritz Lang (Heino Ferch) 1930 von seinem turbulenten… weiter lesen
Cabaret des Grauens

Cabaret des Grauens

Cabaret des Grauens Am 21. Oktober fährt Katharina ins beschauliche Burghausen in Bayern und spielt im "Cabaret des Grauens".   Karten gibt es hier. weiter lesen